Leitung

Druckerfreundliche VersionDruckerfreundliche VersionSend by emailSend by email

Wir schätzen:

Liebenden Dienst; selbstlose Hingabe; couragierte Loyalität; aufrichtige Fairness; unsterbliche Hoffnung; zuversichtliches Vertrauen; barmherziges Verwalten; unermüdliche Güte; vergebende Toleranz; beständigen Frieden; Wir schätzen alles, was göttlich ist.

Treuhänder

Gard Jameson
Gard Jameson

Schatzmeister – Gard kaufte 1972 in einer kalifornischen Buchhandlung in der Nähe der Stanford University, wo er Vergleichende Religionswissenschaft studierte, ein Exemplar des Urantia Buches. Sein erster Eindruck war, dass dieses Buch wie kein anderes Buch war, mit dem er vordem vertraut war, weder auf dem Gebiet der Philosophie, noch dem der Religion. Bald nachdem Gard Das Urantia Buch gekauft hatte, borgte sich sein Freund und Mitstudent Brian das Buch und reagierte darauf mit den Worten: „Gard, weißt Du, was das hier ist? Das ist eine Offenbarung.“

Diese Antwort forderte Gards Interesse heraus, und er begann, das Buch zu lesen. Bald danach kommunizierte er mit der Urantia Stiftung, wonach er einer Studiengruppe in Berkeley beitrat, die sich einmal wöchentlich traf.

Gard sagt, dass „das erstmalige Lesen des Urantia Buches der Beginn einer Pilgerreise der Entdeckung war, der Beginn der Realisierung dessen, dass Gott einen Willen in Bezug auf jedes einzelne unserer aller Leben hat. Eine solche Pilgerreise ist das größte Abenteuer, das man verfolgen kann.“

Nach fünfundzwanzig Jahren in der Geschäftswelt als geprüfter Buchhalter und Finanzberater ging er ans College zurück, um seinen Doktortitel in Vergleichender Religionswissenschaft am Pacifica Graduate Institute in Santa Barbara zu erwerben.

Er lehrte die vergangenen zehn Jahre Philosophie an der Universität von Nevada und veröffentlichte in jüngster Zeit sein erstes Buch.

Er war mit seiner Frau Florence, wie er es sagt „für 28 wundervolle Jahre“ verheiratet, und die beiden haben zwei Kinder, Michael und Julia.

Georges Michelson-Dupont
Georges Michelson-Dupont

Vizepräsident - Georges Michelson-Dupont wurde 1947 in Frankreich, in Paris, geboren. Im Jahr 1971 heiratete er Marlène, ebenfalls eine Leserin des Urantia Buches; die beiden haben zwei erwachsene Töchter. Von Beruf ist Georges Elektro-Metallurgie-Ingenieur. Georges und Marlène besitzen ein Unternehmen, das High-End-Beleuchtungskörper und Möbel produziert.

Sein Vater führte Georges in den frühen 1960er Jahren in Das Urantia Buch ein. Georges war ein Mitglied jener Gemeinschaft, die fünfzehn Jahre mit der Revision und Korrektur der französischen Übersetzung verbrachte.

In den späten 1980er und den frühen 1990er Jahren, als Präsident der Vereinigung der französischen Leserschaft, organisierte er mehrere internationale Leserkonferenzen, welche in Frankreich in den Jahren 1986, 1989, 1992 und 1995 stattfanden. Auch organisierte er 1989 als Gastgeber die erste Konferenz für Übersetzer.

Im Jahr 1994 ernannten die Treuhänder der Urantia Foundation Georges und Marlène zu Repräsentanten der Urantia Stiftung für die Französisch sprechenden Länder. Georges wurde im September 1995 ein Treuhänder der Urantia Stiftung und 1996 der erste Präsident des Französischen Zweigs der Urantia Association International (UAI), der Internationalen Urantia Vereinigung. Zusammen mit Dorothy Elder eröffnete Georges 1999 die Urantia-Buch-Internet-Schule (UBIS, Urantia Book Internet School).

Heute ist Georges der Vizepräsident der Urantia Stiftung, und der Leiter des Ausschusses für Übersetzungen.

Henk Mylanus
Henk Mylanus

Henk ist ein Niederländer, der 1937 in Indonesien geboren wurde. Seine Familie kehrte 1950 in die Niederlande zurück. Im Jahr 1962 machte er seinen Abschluss an der Technischen Universität Delft und war 1972 Stipendiat des Sloan-Fellowship-Programms an der Business School der Universität von Stanford. Vor seinem Eintritt in der Ruhestand arbeitete er in der petro-chemischen Abteilung der Mineralölindustrie in den Bereichen für internationalen Handel und generelles Management.

Er wurde 1972 Leser des Urantia Buches. Er richtete  während seines Lebens dort eine Lesegruppe in Malta aus und lebt gegenwärtig mit seiner Frau Claire in der französischen Bretagne, wo die beiden lokale Studiengruppen halten und gelegentlich auch Gastgeber für Gruppen aus den Niederlanden und aus England sind. Henk unterstützte die Urantia Stiftung als beisitzender Treuhänder und wurde im Oktober 2009 zum Treuhänder gewählt.

Judy Van Cleave
Judy Van Cleave

Judy studierte Das Urantia Buch seit 1973, als ihre Schwester sie mit dem Buch bekannt machte. Sie besuchte und organisierte Lesegruppen, ist ein Gründungs- und Vorstandsmitglied der Idaho Urantia Association und Mitglied des Vorstandes der Internationalen Urantia Vereinigung (Urantia Association International, UAI). Judy diente der Urantia Stiftung zunächst als beisitzende Treuhänderin und wurde 2008 zur Treuhänderin gewählt.

Judy lebt in Boise, in Idaho, in den USA, wo sie, ihr Ehemann und ihre Familie in einem Unternehmen für Heizung und Klimaanlagen arbeiten, das sie 1976 gründeten. Während des Wachsens ihrer Familie diente Judy als Mitglied in verschiedenen Organisationen vor Ort, die in Verbindung mit den Aktivitäten ihrer Tochter und ihres Sohnes standen. Heute genießt sie es besonders, Zeit mit ihren Enkelkindern zu verbringen.

Marilynn Kulieke
Marilynn Kulieke

Sekretärin – Marilynn wurde 1972 von Ihrem Ehemann, David Kulieke in Das Urantia Buch eingeführt, dessen Eltern und einer seiner Onkel sowie eine Tante schon über lange Zeit Leser waren. Seitdem haben Marilynn und David hunderte von Study Groups in ihrem Zuhause abgehalten. Nachdem sie 1974 der ersten Gesellschaft der Leser des Urantia Buches beigetreten war, wurde Marilynn eine aktive Unterstützerin der Verbreitung des Buches und seiner Lehren. Im Jahr 1972 in den Allgemeinen Rat aufgenommen, übernahm sie eine Vielzahl von Funktionen, einschließlich der Posten: Vorsitz für besondere Projekte, Verantwortliche für Internationale Konferenzen, Vorsitzende des Rechtsausschusses, Sekretärin und Vizepräsidentin. Später diente sie als beisitzende Treuhänderin und wurde 2008 Treuhänderin.

Marilynn lebt in Lincolnshire, in Illinois, in den USA, mit ihrem Ehemann und einigen Hunden und Katzen. Beruflich arbeitet sie als Doktorin in der Bildungsforschung der Psychologie; sie arbeitet auch für die GAINS Education Group, die Umfragen, Forschung und Evaluationsservices für Schulen und Schulbezirke anbietet.

Mo Siegel
Mo Siegel

Präsident – Mo, Vater von fünf Kindern, lebt mit seiner Frau Jennifer in Boulder, in Colorado. Während der letzten dreißig Jahre hat Mo im Vorstand von sechzehn gewinnorientierten und gemeinnützigen Organisationen gearbeitet. Er ist 59 Jahre alt und verbrachte einen Großteil seines Lebens in der Lebensmittelindustrie.

Mo begann mit dem Lesen des Urantia Buches im Jahr 1969, nachdem er zwei Jahre lang in einem katholischen Kloster lebte und dessen Schule besuchte. Seit 1972 war er Gastgeber einer Studiengruppe. Während der letzten siebenundzwanzig Jahre war Mo an der Arbeit dreier Organisationen beteiligt, die sich allein dem Urantia Buch verschrieben haben. Er war seit 1998 ein Treuhänder der Urantia Stiftung.

Richard Keeler
Richard Keeler

Richard entdeckte Das Urantia Buch im Jahr 1959 und wurde 1989 ein Treuhänder der Urantia Stiftung.

Er unterstützte die Stiftung als Schatzmeister und als Präsident. Er hat eine Tochter und ist von Beruf Rohstoffhändler.

Beisitzende Treuhänder

Marta Elders
Marta Elders

Marta ist seit 1970 Studierende des Urantia Buches und hat sich seit dieser Zeit für das Leben und die Verbreitung seiner Lehren engagiert. Sie war Gründungsmitglied der Gesellschaft der Urantia-Bruderschaft in Connecticut und hatte über die Jahre verschiedene Funktionen inne.

Sie lebt in Darien, in Connecticat, in den USA, mit ihrem Mann, Dave, und in der Nähe von einem ihrer Söhne und seiner Familie. Ihr anderer Sohn lebt mit seiner Familie in Kalifornien.

Marta ist eine zugelassene psychologische Beraterin und praktiziert in Connecticut und in New York, sie arbeitet mit einzelnen Menschen, mit Paaren und Gruppen. Zusätzlich zu ihrem Dienst als besitzende Treuhänderin der Urantia Stiftung ist sie die Präsidentin der Marion Woodman Stiftung, eine Organisation auf Basis der Ideen C.G. Jungs, die sich der Verkörperung des Geistes verpflichtet.

Marta sagt: „Meine Freude ist Seelenarbeit.“

Ralph Zehr
Ralph Zehr

Das Urantia Buch mit seinen fundierten, hochentwickelten Lehren wurde im Herbst des Jahres 1967 ein Teil des Lebens von Ralph und seiner Frau Betty, während einer Missionsarbeit mit medizinischem Schwerpunkt in Ghana. Der Einfluss des Buches war unmittelbar und wächst auch nach mehr als 40 Jahren der Leserschaft noch weiter. Mit Worten kann er seine Dankbarkeit dafür, das Buch früh in seinem elterlichen und beruflichen Leben gefunden zu haben, kaum ausdrücken.

Ralph und Betty haben zwei erwachsene Kinder, beide Leser, und drei Enkelkinder. Betty hat sich als Lehrerin einer öffentlichen Schule und Sachkundige für Lese- und Rechtschreibschwäche erst kürzlich in den Ruhestand begeben und auch Ralph ist Ende 2009, nach 45 Berufsjahren medizinischer Praxis als Radiologe, in Rente gegangen.

Zusätzlich zu seiner normalen Praxis beinhalten seine beruflichen Erfahrungen die Mitgliedschaft im Direktorat des Radiology Residency Program, Ernennung zum wissenschaftlichen Mitarbeiter in der Klinik, Beisitz im Ausbildungsausschuss, Vorsitzender der Abteilung für Radiologie, Mitglied im Board of Trustees sowie im Guthrie Healthcare System, Chefredakteur des Guthrie Journal, Sekretär, Vizepräsident und Präsident des medizinischen Personals von mehr als 200 Medizinern.

Viele Jahre lang haben Betty und Ralph Studiengruppen zu Gast gehabt. Beide haben unlängst ihren ersten Kurs als Lehrer/Unterstützer der Urantia Buch Internet-Schule (UBIS) beendet, eine sehr inspirierende Erfahrung. Sie sind auch Mitglieder des Vorstandes der UBIS. Ralph ist ein Gründungsmitglied und Vorstandsmitglied, wobei er im Augenblick das Amt des Vorsitzenden der Urantia Association für den Bereich New York – Pennsylvania bekleidet. Er unterstützte verschiedene nationale Ausschüsse und Initiativen der Urantia Stiftung.

Víctor García-Bory
Víctor García-Bory

Victor entdeckte Das Urantia Buch im Jahr 1993. Er war seit den späten 1990er Jahren in verschiedenen Bereichen an Projekten der Urantia Stiftung beteiligt. Von 2001 bis 2004 diente Victor als Verantwortlicher für die spanischsprachigen Angelegenheiten in der Urantia Stiftung.

Geboren und aufgewachsen in Mexico City, lebt Victor heute mit seiner Familie in der Stadt New York.  Den größten Teil seiner beruflichen Karriere verbrachte er im Marketingsektor, beim Entwerfen von Strategien und Plänen für einige der großen börsennotierten Unternehmen (Fortune 500) sowohl international als auch in den USA. Victor ist Mitglied einer vielfältigen Gruppe beruflicher, kultureller, bildungsorientierter und kommerzieller Organisationen.

Ausschüsse

Die verschiedenen Aufgabenstellungen der einzelnen Ausschüsse
  • Ausschuss für Finanzen
  • Ausschuss für die Führung der Stiftung
  • Ausschuss für Ausgleichsleistungen
  • Ausschuss für Öffentlichkeitsarbeit
  • Ausschuss für Geldbeschaffung
  • Bildungsausschuss
  • Ausschuss für das Buch
  • Ausschuss für Übersetzungen
  • Europäischer Beratungsausschuss
  • Ausschuss für den Standard-Referenztext
  • Planungsausschuss

Información de fondo

Druckerfreundliche VersionDruckerfreundliche Version

Urantia Foundation, 533 W. Diversey Parkway, Chicago, IL 60614, USA
Telefon (außerhalb der USA und Kanada): +1-773-525-3319
© Urantia Foundation. Alle Rechte vorbehalten.