Urantia Buch Internet Schule—eine Gelegenheit für spirituelles Wachstum und Brüderlichkeit

Druckerfreundliche VersionDruckerfreundliche Version
Georges Michelson-Dupont

Von Georges Michelson-Dupont, Treuhänder, Direktor von UBIS, Recloses, Frankreich

Anmerkung der Redaktion: UBIS wurde 1998 als ein kostenloses Bildungsprogramm der Urantia Foundation gegründet. Sie ist mehrsprachig (Englisch, Spanisch, Französisch, Portugiesisch), offen für Wahrheitssuchende aus der ganzen Welt und wird von mehr als 150 Freiwilligen geleitet, die speziell dafür ausgebildet sind, Kurse zu erstellen, Denkanstöße zu entwickeln und die Diskussionswochen zu beleben. Die Kurse werden im Januar, April und September angeboten. Wir laden Sie ein, sich für einen Kurs anzumelden: https://new.ubis.urantia.org/moodle/

Nur wenige von uns würden bestreiten, dass das einsame Studium des Urantia Buches intellektuell anstrengend und existenziell einsam sein kann. Das lenkt viele neuere Leser davon ab, den Nutzen zu erfahren, den die Offenbarung ihnen bringen könnte. Die Urantia Buch Internet Schule (UBIS) ist ein Programm, das sowohl neuen als auch alten Lesern hilfreiche Lösungen anbietet.

Unsere Schule leitet ihre Inspiration von Jesu Ansatz ab, in jedem Kind des Vaters die direkte, persönliche Erfahrung der offenbarten Wahrheit in der Seele zu stimulieren. Der Meister sagte seinen Zuhörern nicht einfach die Wahrheiten, die er ihnen offenbaren wollte, er stellte oft Fragen, die dazu bestimmt waren, in jeder Seele die tatsächliche Erfahrung dieser Wahrheit zu erwecken.

UBIS Lehrer-Moderatoren entwerfen durchdachte Fragen, um in den Schülern die persönliche Begegnung mit offenbarten Wahrheiten zu provozieren, die, einmal in der Seele erlebt, zu einer erweiterten geistigen Wahrnehmung führt. Aufgrund der transformativen Wirkung der Offenbarung neuer Wahrheiten von oben nach unten und des beabsichtigten Wachstumsprozesses der Offenbarung selbst, liegt der Schwerpunkt von UBIS ausschließlich auf dem Urantia Buch und schließt keine sekundären (interpretierenden) Werke oder die evolutionären Äußerungen anderer Sucher/Autoren ein, die über ihre Ansichten über die Wahrheit oder die Realität nachdenken.

Offenbarte Wahrheit, persönlich entdeckte Wahrheit ist das höchste Entzücken der menschlichen Seele; sie ist die gemeinsame Schöpfung des materiellen Verstandes und des innewohnenden Geistes. 132:3.4 (1459.9)

Unser Leitprinzip wurde von der Offenbarung selbst informiert, von oben nach unten ohne Vermittler - die wahren Lehrer sind die Offenbarer, der Geist der Wahrheit und der Gedankenjustierer. Die Mitglieder der UBIS-Fakultät werden Lehrer-Moderatoren genannt, weil sie die Begegnung ihrer Schüler mit der neuen und lebendigen Wahrheit erleichtern.

Während einer kürzlichen Diskussion über einen Kurs wurden zwei Fragen auf den Tisch gebracht: Wie kann das intellektuelle Studium der in den Papieren dargestellten Fakten den persönlichen geistigen Fortschritt fördern? Und wie kann das gleiche intellektuelle Studium helfen, soziale Brüderlichkeit zu entwickeln? Mit Brüderlichkeit meinen wir nicht die Art von Brüderlichkeit, die auf den Giebeln der Denkmäler der Französischen Republik eingraviert ist: Liberté, Égalité, Fraternité, sondern eine, die aus dem aktiven Bewusstsein unserer Sohnschaft mit dem Vater aller im Universum der Universen lebenden Geschöpfe entspringt.

Ein einsamer Botschafter geht auf die erste Frage ein:

Die Vermehrung materiellen Wissens erlaubt eine größere intellektuelle Würdigung der Bedeutung von Ideen und der Werte von Idealen. Ein menschliches Wesen kann die Wahrheit in seiner inneren Erfahrung finden, aber es braucht eine klare Kenntnis der Tatsachen, um seine persönliche Entdeckung der Wahrheit auf die unerbittlichen praktischen Erfordernisse des täglichen Lebens anzuwenden. 111:6.7 (1222.6)

Die Wissenschaft ist die Quelle von Tatsachen, und der Verstand kann ohne Tatsachen nicht wirken. Diese sind beim Aufbau der Weisheit die Bausteine, die vom Zement der Lebenserfahrung aneinander gebunden werden. Der Mensch kann Gottes Liebe ohne Tatsachen finden, und der Mensch kann Gottes Gesetze ohne Liebe entdecken, aber nie kann er beginnen, die unendliche Symmetrie, himmlische Harmonie und herrliche Fülle der allumfassenden Natur des Ersten Zentralen Ursprungs zu würdigen, bevor er göttliches Gesetz und göttliche Liebe gefunden und sie auf dem Erfahrungsweg in seiner eigenen, sich entwickelnden kosmischen Philosophie geeint hat. 111:6.6 (1222.5)

Die zweite Frage wird von einem Melchisedek beantwortet:

Geistige Erkenntnis. Letztenendes beruht die Bruderschaft der Menschen auf der Anerkennung der Vaterschaft Gottes. Der schnellste Weg zur Verwirklichung der Brüderlichkeit unter den Menschen Urantias führt über die geistige Verwandlung der gegenwärtigen Menschheit. Die einzige Technik zur Beschleunigung der natürlichen Tendenz gesellschaftlicher Entwicklung besteht in der Ausübung geistigen Drucks von oben, wodurch die sittliche Erkenntnis zunimmt und die seelische Fähigkeit jedes Sterblichen, jeden anderen Sterblichen zu verstehen und zu lieben, wächst. Gegenseitiges Verstehen und brüderliche Liebe sind transzendente Zivilisatoren und mächtige Faktoren bei der weltweiten Verwirklichung menschlicher Brüderlichkeit. 52:6.7 (598.2) [Hervorhebung hinzugefügt]

Jeder zehnwöchige (oder kürzere) UBIS-Kurs ist in zweiwöchige Perioden unterteilt, von denen jede einen bestimmten Zweck verfolgt.

Woche 1: In der ersten Woche wird den Kursteilnehmern eine Lektüre zugewiesen, die sie sorgfältig studieren sollen, bevor sie auf einige zum Nachdenken anregende Fragen antworten. Die Fragen sind so gestaltet, dass sie ein tiefes Nachdenken provozieren, das zur persönlichen Entdeckung der offenbarten Wahrheit führt. Eine ganze Woche Zeit zum Lesen und Nachdenken über die ausgewählte Lektüre zu haben, gibt den Studenten genügend Zeit für eine eingehende Komtemplation und einen Reifungsprozess. Die sich daraus ergebende Untersuchung von Fakten und ihre Integration in einen konzeptionellen Rahmen ist ein komplexer Prozess, der zum Erwerb einer auf Wahrheit basierenden persönlichen Kultur, zur Vergeistigung des materiellen Verstandes und zur Bildung von Rechtschaffenheit beiträgt. Dies ist wahre intellektuelle Schulung, wie sie in den universellen Schulen der Residenzwelten praktiziert wird. Man könnte sagen, es ist eine Vorbereitung auf das nächste Leben.

Woche 2: Die zweite Woche trägt dem verstärkten Wunsch des menschlichen Geistes Rechnung, diese neuen intellektuellen Errungenschaften mit anderen Gläubigen zu teilen. Wie die Liebe will auch die Wahrheit geteilt werden. Die Antworten auf die Fragen werden unter der wohlwollenden Animation des Lehrers/Moderators diskutiert. Dieses Teilen von persönlichen Entdeckungen mit Wahrheitssuchenden aus verschiedenen Hintergründen und Kulturen wird zu einer einzigartigen Gelegenheit, neue Beziehungen aufzubauen, die auf dem Wunsch beruhen, einander zu kennen, dann zu verstehen und schließlich zu lieben: Beziehungen, die die geistige Bruderschaft der Gläubigen, das Himmelreich, aufbauen.

Geistiges Wachstum wird wechselseitig angeregt durch inniges Zusammenwirken mit anderen Gläubigen. Die Liebe liefert den Nährboden für religiöses Wachstum — eine objektive Anziehungskraft statt subjektiver Befriedigung — und dennoch spendet sie die allerhöchste subjektive Beglückung. Und die Religion adelt die gewöhnliche Plackerei des täglichen Lebens. 100:0.2 (1094.2)

Virtuelle Klassenzimmer hemmen den Aufbau von menschlichen Beziehungen nicht. Im Gegenteil, der Persönlichkeitskreislauf funktioniert sogar sehr gut!

Die Wissenschaft ist die Quelle der Fakten, und der Verstand kann nicht ohne Fakten arbeiten. 111:6.6 (1222.5)

Der Schwerpunkt von UBIS liegt ausschließlich auf dem Urantia Buch und schließt keine sekundären (interpretierenden) Werke oder die evolutionären Äußerungen anderer Sucher-Autoren ein, die über ihre Ansichten von Wahrheit oder Realität sinnieren.

Información de fondo

Druckerfreundliche VersionDruckerfreundliche Version

Urantia Foundation, 533 W. Diversey Parkway, Chicago, IL 60614, USA
Telefon (außerhalb der USA und Kanada): +1-773-525-3319
© Urantia Foundation. Alle Rechte vorbehalten.