Die Urantia Stiftung

Druckerfreundliche VersionDruckerfreundliche VersionSend by emailSend by email

Um die Unverfälschtheit der Texte des Urantia-Buches zu wahren und zu verwalten sowie um sicherzustellen, dass die Lehren des Buches durch die Leser sowie durch befreundete Organisationen allen Menschen zur Verfügung gestellt werden, wurde 1950 die Urantia-Stiftung gegründet. Diese Internetseite bietet für die Lesergemeinschaft des Urantia-Buches hilfreiche Dienstleistungen und schließt jegliche Haftung für Individuen, religiöse Gruppen oder soziale Gemeinschaften aus.

Die Urantia-Stiftung ist eine gemeinnützige Bildungsorganisation und arbeitet gemäß einer Vertrauenserklärung (Declaration of Trust). Seit 1955 veröffentlicht die Stiftung das Urantia-Buch in englischer Sprache und hat in den jüngsten Jahren mit der Übersetzung des Buches in viele andere Sprachen der Welt begonnen.

Das Gebäude, in dem die Urantia-Stiftung zuhause ist (533 Diversey Parkway, Chicago, Illinois, USA), wurde 1908 erbaut. Vor der Veröffentlichung des Urantia-Buches wurde das Gebäude von den ersten Lesern der Transkriptionen für regelmäßige Treffen genutzt. 1969 wurde das gesamte Gebäude der Stiftung vermacht. Heutzutage besteht es aus Büros, Kellerräumen für Lager und Versand, einem Besprechungsraum für Konferenzen und Seminare von Studiengruppen sowie aus zwei Wohnungen.

Zukünftige Aufgaben …

Das Urantia-Buch sagt uns:

„Die religiöse Herausforderung dieses Zeitalters geht an jene weit blickenden und vorausschauenden Männer und Frauen mit geistiger Erkenntnis, die es wagen werden, gestützt auf die erweiterten und vorzüglich integrierten modernen Vorstellungen von kosmischer Wahrheit, universaler Schönheit und göttlicher Güte eine neue und ansprechende Lebensphilosophie zu gestalten.“ (43.3) 2:7.10

Die Lehren des Urantia-Buches haben, wenn sie die Herzen und den Verstand der Menschheit erfassen, die enorme Kraft, die überirdische Botschaft des Herrn: „Friede auf Erden und Wohlwollen unter den Menschen“ Wirklichkeit werden zu lassen.

Auf uns wartet die Herausforderung, den Seelen in spiritueller Not diese Offenbarungen ohne aufdringliches Anpreisen, ohne Verkirchlichung und ohne Evangelisierung zu übermitteln. Es gibt bereits Pläne, bis zum Jahr 2030 die Übersetzungen auf über 60 Sprachen ansteigen zu lassen und ein weltweites Verteilernetzwerk aufzubauen, so dass dadurch etwa 84% der Weltbevölkerung fähig sein werden, das Urantia-Buch in ihrer jeweiligen Muttersprache lesen zu können.

Um dieses ambitionierte Programm erfolgreich zu realisieren, braucht die Urantia-Stiftung Ihre Unterstützung und Hilfe. Wenn Sie an der weltweiten Verbreitung der Lehren des Urantia-Buches teilnehmen oder wenn Sie einfach nur weiterführende Informationen erhalten wollen, lassen Sie es uns bitte wissen.

Información de fondo

Druckerfreundliche VersionDruckerfreundliche Version

Urantia Foundation, 533 Diversey Parkway, Chicago, IL 60614 USA
Telefon (außerhalb der USA und Kanada): +1-773-525-3319
© Urantia Foundation. Alle Rechte vorbehalten.